Total War Warhammer 2 PC Test

Ein klassischer Warhammer, oder doch eher Total War?! Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn das Spiel bietet einfach eine Menge von jedem Teil der Namensgeber und bedient die Wünsche der Community. Zwar gibt es immernoch einige Stimmen, die zum Beispiel mit den Texturen bestimmer Einheiten nicht ganz konform gehen, aber in der Masse von Einheiten gehen die meisten Kleinigkeiten eh unter und da stimmt einfach das gesammte Bild von Total War Warhammer 2. Ein großer Kritikpunkt der Neuerungen ist der Mahlstrom, der bei den Anhängern auf gemischte Gefühle trifft, die einen finden die Siegbedingung gut, die anderen schlecht. Die Fraktionen sind nicht alle kompatibel, teilweise sind die Einheiten in feindlichem Terrain unterwegs und erhalten durch die geografische Lage einen Malus. Jede Rasse lässt sich anders spielen und das nicht nur optisch, sonder auch gefühlt. Die Echsenmenschen sind im Kampf manchmal mehr Tier als Mensch und fühlen sich der Natur verbunden, wohingegen die Dunkelelfen liebend gerne mit Sklaven handeln. Die Moder kommen auch nicht zu kurz und es gab bereits kurz nach Release genügtend Downloads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.