Resident Evil 7 – biohazard PS4 VR Test

Willkommen zu euren eigenen Alptraum. Trotz der voran gegangenen Demos war ich eher skeptisch ob Resident Evil 7 biohazard wirklich an die Klasse der alten Teile heran kommt und ob man auch den VR Mode lang genug nutzt. Denn ihr kennt das ja sicher bei den 3DS Spielen, kurz 3D anschalten aha gibt es und wieder ausschalten. Aber man kann hier sagen, wer eine PlayStation VR zu Hause hat sollte sich unbedingt dieses Spiel zulegen. Denn kein anderes Spiel zeigt uns was eigentlich VR wirklich bedeutet. Während viele Spiele eher Techdemos sind zeigt uns Resident Evil was es heißt mittendrinn in einen Horror Spiel zu sein. Perfekte Umgebung, beklemmendes Gefühl und tolle Action, die einen fordernd durch das Haus schleichen läßt. Ein perfekter Mix aus erkunden, kämpfen und rätseln wie ich finde. Auch ohne VR Mode kann das Spiel auf jedenfall überzeugen, auch wenn es mit VR Brille einen deutlich alles näher und plastischer erscheint. Dennoch können die meißten Spieler wahrscheinlich das Spiel mit VR Mode nicht länger als eine Stunde spielen. Der ein oder andere wird keine Probleme haben, manche schneller die anderen später. Das ist das Problem der VR Spiele, dennoch bekommt man hier die richtige Dosierung um sich zu gruseln. Tolle Leistung Capcom, mehr davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.