Monster of the Deep: Final Fantasy XV PS4 VR Test

Yeah, Final Fantasy 15 in VR spielen! Okay, nur einen kleinen Part aus Final Fantasy 15 spielen! Was machen wir denn im Spiel? Was, wir angeln? Echt jetzt, eines der schönsten JRPGs und wir angeln nur? Tatsächlich ist das leider unsere Aufgabe. In sieben Missionen schreiten wir durch die wunderschöne Welt von Final Fantasy und tun nichts anderes als zu angeln. Natürlich treffen wir Noctis und seinen Gefolgsleuten dabei und jam das ist schon ein tolles Gefühl mit unseren Helden am Lagerfeuer zu sitzen, aber während unsere Helden große Monster fangen, werfen wir die Angelrute aus und hoffen auf dicke Fische. Tatsächlich werden wir sogar richtig dicke Fische fangen, denn Monster bewohnen die Meere. Dann holen wir anstatt der Rute zunächst unsere Armbrust raus und danach geht es wieder an die Angelrute. Ich weiß nicht was da schief gelaufen ist, aber eine Angelsimulation mit VR ist wahrhaftig kein guter Schritt für Final Fantasy. Zwar funktioniert die Steuerung dank Move oder per Controller ganz gut aber es ist nun mal stinklangweilig und nur als krasser Fan der Serie kann man wahrhaftig etwas Spaß beim Spielen empfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.