Life is Strange: Before the Storm Episode 1 PS4 Test

Wie lange habe ich auf neues Futter von Life is Strange gewartet. Mit Before the Storm bekommen wir dann auch noch ein Prequel zum ersten Teil, in dem wir die wunderbare Chloe spielen. Und was soll ich sagen: Es verzaubert einen direkt von Anfang an und man fühlt sich wieder total wohl mit den liebevoll gestalteten Charakteren und der tollen Atmosphäre, die auch durch den Soundtrack lebt. Die Story spielt drei Jahre vor den Ereignissen aus Teil 1 und dreht sich hauptsächlich darum, wie Chloe und Rachel Amber sich kennenlernen. Man hat aber auch sonst sehr viele Referenzen und erkennt einiges wieder. Beispielsweise, dass Chloe ihren toten Vater vermisst und den neuen Lebensgefährten der Mutter nicht leiden kann. Spielerisch dreht sich natürlich wieder alles um die Dialoge und die Entscheidungen, welche fast alle Konsequenzen haben. Diesmal kann man nicht die Zeit zurück spulen, dafür hat Chloe eine sogenannte Backtalk-Fähigkeit. Dabei muss man Streitgespräche durch richtiges Zuhören und dann die richtigen Antworten lösen. Das eröffnet einem manchmal neue Möglichkeiten und Wege, kann aber auch Konsequenzen haben. Manch einer mag an dem Spiel zu wenig Herausforderung sehen, aber wer Teil 1 mochte, der wird dieses Prequel einfach lieben und Chloe ist eh einfach nur toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.