LEGO Marvel Super Heroes 2 PS4 Test

Und wieder einmal geht’s rund im Lego Universum. Nach LEGO Marvel Superheroes und LEGO Marvel Avengers haben die Marvel Helden jetzt in LEGO Marvel Superheroes ihren 2. Auftritt. Die Geschichte um den Kampf gegen Kang den Eroberer in den unterschiedlichsten Welten, macht wie immer Spaß und wie man es gewohnt ist, bleibt auch der Humor nicht auf der Strecke. Es ist schon sehr witzig, wenn Starlord den Walkman startet, und die Feinde statt zu kämpfen mittanzen. Dass neben Starlord auch jede Menge anderer Helden und Schurken aus dem Marvel Universum mitspielen, versteht sich natürlich von selbst. Auch, dass man Missionen am besten 2 mal spielt, um im freien Spiel alles zu erforschen und freizuschalten. Der Offline Koop funktioniert sehr flüssig und auch die Langzeitmotivation ist durch die verschiedenen Welten und Geheimnisse gegeben. Wie bei meinen bisherigen Tests zu LEGO-Spielen muss ich mich leider aber auch diesmal über einige Punkte ärgern. Nach wie vor gibt es keinen Online-Koop Modus und vor Bugs, die mitunter durch Abstürze sogar Speicherstände zerstören, ist man immer noch nicht geschützt. So begeistert ich von der Qualitätssicherung bei den Bausätzen bin, so verärgert bin ich darüber bei den Spielen. Warum gibt es hier keine Qualitätssicherung wie bei den Bausätzen. In den 40 Jahren (an die ich mich bewusst zurückerinnern kann), hatte ich nie ein fehlendes, oder defektes Teil. Bei den Videospielen sieht das leider nach wie vor anders aus. Nichtsdestotrotz ist LEGO Marvel Superheroes 2 ein toller Nachfolger. Fans der LEGO Spiele kommen voll auf ihre Kosten und auch Marvel Fans werden viele coole Stunden erleben können. Wer bis jetzt noch kein LEGO Videospiel gespielt hat (ja das soll es wirklich geben), findet hier einen passenden Einstieg, der zeigt warum diese Games so beliebt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.