Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue PS4 Test

Nach 1.5 und 2.5 Remix spendiert Square Enix uns erneut ein Bundle aus Kingdom Hearts Teilen. Diesmal handelt es sich zum einen um Dream Drop Distance, was 2012 für den 3DS erschien. Dieser ist echt gut auf die PS4 portiert worden und auch von der Story und dem Gameplay her echt super. So kann man beispielsweise Traumfänger-Monster sammeln, welche einen im Kampf unterstützen. Die Kämpfe sind wie gewohnt sehr actionreich und schnell. Als zweites bekommen wir Back Cover X (chi), dabei handelt es sich um einen etwa einstündigen Film, welcher auf der Grundlage des Mobile Ablegers Unchained X basiert, welches 2016 für iOS und Android erschien. Hier erfahren wir die Hintergründe, wie es zu den Schlüsselschwertkriegen kam und er ist echt hübsch anzusehen, da er in der Unreal 4 Engine ist, in der auch Teil 3 sein wird. Das Paket wird abgerundet von 0.2 Birth by Sleep – A fragmentary passage. Dies schließt an Dream Drop Distance an und ist wieder komplett spielbar. Auch dieses basiert auf der Unreal 4 Engine und ist der perfekte Übergang zu Teil 3, ist jedoch storytechnisch recht verwirrend. Kingdom Hearts hat ja bekanntlich eine sehr verworrene Storyline, und so empfiehlt es sich nicht unbedingt mit diesem Dreierpack anzufangen, wenn man noch keinen anderen Teil gespielt hat. Was mich etwas wundert, dass 1.5 und 2.5 Remix, welche es ja bereits für die PS3 gibt, erst nach 2.8 auf der PS4 erscheinen werden. Kenner der Story sind hier aber bestens bedient und bekommen ein tolles Paket für die PS4, welches wirklich sauber umgesetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.