For Honor Xbox One Test

For Honor, Ruhm und Ehre für denjengen, der nicht zu zweit auf einen Gegner einprügelt, zumindest im Multiplayer. Ubisofts Prügelspiel ist eine super Abwechslung zu den meisten Actionspielen, wie ich sie kenne. Enlich mal ein Spiel mit Handwaffen, das sich dynamisch spielen lässt und dabei umwerfend gut aussieht. Der Multiplayer geht dabei einen modernen Weg und bietet die Möglichkeit ungenutzte oder überflüssige Items zu verwerten. Dabei hat jede Fraktionen ihre eigene „Währung“, welche somit nur für diese genutzt werden kann. Das gesamte Wirtschaftssystem beruht dabei auf Stahl als übergeordnetes Zahlungsmittel, welches gewonnen werden kann, oder durch Echtgeld im Shop erworben wird. Das Spiel ist im Singleplayer durchaus fordernd und eine gute Vorbereitung auf den Multiplayer. Die Steuerung ist simpel gehalten, biete aber durch verschiedene Klassen abwechslungsreiche Kombos. Optische Abwechslung bietet das Spiel im Multiplayer, durch die sich ständig im Wandel befindenden Maps, je nach besitztender Partei sind dort die Details angepasst. Jeder Ritterfan sollte sich diesen Titel nicht entgehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.