Dead Rising 4: Franks Komplettpaket PS4 Test

Dead Rising 4 war zunächst exklusiv für die Xbox One erhältlich, etwa ein Jahr später können nun auch PS4-Spieler in den Genuss der Zombie-Schnetzelei kommen. Und was soll ich sagen? Die Schnetzelei ist riesig, die Zombiehorden sind noch größer als in Teil 3. Das Besondere an Dead Rising war ja schon immer, dass man alles, einfach alles als Waffe benutzen konnte und so auch hier, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Gegenstände zu Waffen zu kombinieren, was wirklich Spaß macht und witzig sein kann. Witzig ist auch wieder die Story und unser Protagonist Frank West. Nach wie vor nimmt sich Dead Rising nicht allzu ernst und die Selbstironie sorgte bei mir für den ein oder anderen Lacher. Die Charakterentwicklung ist auch sehr gut, man kann Talentpunkte in vier verschiedenen Bäumen ausgeben und so entweder ein Nahkampfmonster, einen Scharfschützen, einen Tank oder aber eine schön Mischung skillen. Leider ist die Technik ein Manko bei dem Spiel, denn es treten hin und wieder Bugs auf, sodass man teilweise Quests nicht erledigen kann, zum Glück waren das bei mir Nebenaufgaben, aber ärgerlich war es trotzdem. Die deutsche Vertonung ist eher mittelmäßig und teilweise schlecht abgemischt von der Lautstärke. Insgesamt hat mir Dead Rising 4 aber Spaß bereitet und dieses Komplettpaket beinhaltete wirklich alle DLCs, ist also für Leute, die es noch nicht besitzen ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.