Call of Duty – Infinite Warfare PS4 Test

Also ich bin kein großer Call of Duty Fan, allerdings habe ich viele Teile gespielt und muss sagen, dass Infinity Warfare mal wieder eine solide Leistung abliefert. Die plumpe Storyline zwischen Gut und Böse mag zwar sehr abgedroschen sein und wenig Spielraum für große Momente in diesem Shooter lassen, aber dennoch scheint das Science Fiction Setting gut zu passen. Hier kommt man aufgrund der verdammt guten Inszenierung gar nicht mehr zum Luft holen. Die großen Raumschiffe haben etwas von Kampfstern Galaktika und die guten spielerischen Momente kommen meist in den wenigen ruhigeren Passagen entweder im Gleiter oder zu Fuß, die Kombination haben die Jungs wirklich gut hinbekommen. Der Multiplayer hingegen ist einfach gesagt nur anwesend. Unausgereiftes Matchmaking und zu kleine Karten geben kaum taktische Möglichkeiten. Einzig und allein der Zombie Modus kann etwas länger unterhalten. Call of Duty Infinite Warfare ist sicherlich keine Supernova, jedoch ein heller Stern, der auch dieses Jahr durchaus seine Berechtigung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.